Abwasserstutzen für die Sammelgrube

Liebe Gartenfreunde,

leider hat die Firma, die die Abwasserstutzen bei einigen Parzellen installieren wollte ihre Zusage zurückgezogen. Jeder, der sich hat vormerken lassen – bekommt noch eine gesonderte E-Mail.

Der Vorstand hatte bereits im letzten Jahr die Parzelleninhaber unterrichtet, dass jeder verpflichtet ist seine Sammelgrube mit einem Ansaugstutzen auszurüsten. Da die Firma nun abgesagt hat, muss sich jede Parzelle selber darum kümmern. Wir haben uns natürlich Gedanken darüber gemacht, ob es noch andere Möglichkeiten gibt um unsere Gartenfreunde dabei zu unterstützen. Wer Interesse daran hat, kann sich beim Gartenfreund Geismar (Parzelle 11) melden.

Hier noch einmal die Information des Wasser- und Abwasserzweckverbandes „Scharmützelsee-Storkow/Mark“ zum nachzulesen:

Die Fristverlängerung für den Einbau des Ansaugstutzens ist durch den Wasser- und Abwasserzweckverband „Scharmützelsee-Storkow“ bis zum 31.10.2021 genehmigt worden.

Der Vorstand